"Um sein Leben zu ändern, ist es nie zu spät."

sagt ein afrikanisches Sprichwort.

Nur: wann fang ich damit an?

 

Ziele

Viele Menschen setzen sich Ziele, mehr oder weniger bewusst, und versuchen diese zu erreichen, mit unterschiedlichem Einsatz und mit unterschiedlichem Ergebnis. Beispielsweise die berühmten Ziele zum neuen Jahr, die oft schon nach wenigen Tagen vergessen sind. Es gibt immer wieder Ereignisse, die einen scheinbar daran hindern, seine Ziele zu erreichen.

Die wirklich wichtigen Ziele zu erkennen, sie klar und realistisch zu beschreiben und sie dann noch energisch zu verfolgen, das ist eine Kunst.

Veränderungen

Unser Leben ist geprägt von Veränderungen. Immer schneller, so scheint es manchem, müssen wir uns auf neue, ungewohnte Situationen einstellen. Was ist wirklich wichtig für uns? Worauf sollen wir uns konzentrieren? Wie mit den neuen Situationen umgehen? Wie mit Situationen umgehen, die vielleicht schon lange andauern, die uns aber nicht gefallen und die wir gerne verändern möchten?

Den richtigen Weg zu erkennen, den Mut haben, ihn zu gehen, das fällt nicht jedem leicht.

Herausfordernde Situationen

Arbeit und Beruf, heutzutage ist man froh, wenn man beides hat. Damit man sich und seine Familie ernähren kann. Damit man sich "was leisten kann". Damit man Erfüllung findet. Vielfältig sind die Erwartungen. Und die Herausforderungen. Durch Kollegen, Mitarbeiter, Chefs, Kunden. Jeden Tag auf's Neue. Und das in Einklang zu bringen mit dem Privatleben. Mit Familie, Ehemann/Ehefrau, Kindern, Eltern, Freunden. Mit Hobbies, die man hat oder gerne hätte.

Lösungen zu finden für alltägliche oder herausfordernde Situationen im beruflichen und privaten Bereich, das ist eine spannende Aufgabe.